2 bergmann

Wenn sie zu mir zu einer Jin Shin Jyutsu Behandlung kommen, nehme ich mir ca. 60 Minuten Zeit.

Es beginnt mit einer Anamnese. Sie erzählen mir aus welchem Grund Sie zu mir kommen.

Sie legen sich dann bequem mit ihrer Kleidung auf die Liege auf Ihren Rücken.

Ich erspüre dann ihren Puls am Handgelenk, ähnlich wie es in der traditionellen chinesischen Medizin gemacht wird. Dort erkenne ich den Zustand in denen sich ihre Organströme und ihre Sicherheitsenergieschlösser befinden.

Es folgt eine Behandlung bei der ich meine Finger ohne Druck auszuüben auf zwei Sicherheitsenergieschlösser lege. Nach einigen Minuten wechsle ich die Position meiner Hände und harmonisiere so nach und nach verschiedene Energieströme.

Nach der Behandlung spüre ich noch einmal ihre Pulse, um zu sehen in wie weit sie sich verändert haben.

Zum Abschluss werde ich sie nach ihrer Erfahrung während der Behandlung fragen und falls sie es wünschen individuelle Hausaufgaben zum täglichen Anwendung mit geben.

Bei tiefergehenden Erkrankungen ist es sinnvoll anfangs jede Woche zu kommen.

Ansonsten ist es auch möglich dauerhaft in weiteren Zeitabständen zu kommen, um gesund und voller Energie zu bleiben.