Jin Shin Jyutsu ist eine Heilkunst, in der die direkte Erfahrung am wichtigsten ist. Darüber hinaus wird diese Heilkunst zunehmend auch wissenschaftlich untersucht. Hier finden sie fünf wissenschaftliche Studien aus den USA.

1. Behandlung von Schmerzen, Übelkeit und Stress bei Krebspatienten - University of Kentucky

163 Patienten wurden erhielten mindestens drei Behandlungen.

Ergebnis: Auf einer Skala von 0 bis 10 verbesserten sich der Stress um 3 Punkte und Schmerzen und Übelkeit um 2 Punkte.

pdf in Englisch

 

2. Jin Shin Jyutsu Training von 20 Krankenschwestern - HeartMath Institute

Die Krankenschwestern erhielten drei zweistündige Trainingseinheiten um zu lernen sich selbst mit Jin Shin Jyutsu zu behandeln und stimmten zu Jin Shin Jyutsu regelmäßig bei sich anzuwenden.

Das Ergebnis war, dass der Stress sich verminderte, ein besseres Lebensgefühl sich einstellte und auch alle stressbedingten körperlichen Symptome abnahmen.

pdf in Englisch

 

3. Behandlungen von Patientinnen mit Brustkrebs - Universität of Massachusetts

29 Patientinnen erhielten jeweils 10 Jin Shin Jyutsu Behandlungen.

Das Ergebnis war, dass die Patientinnen sich besser mit ihrer Situation zurecht fanden (auf einer Skala von 0 bis 100 Verbesserung von 32 auf 76 Punkte) und auch mehr Unterstützung erfuhren.

pdf in Englisch

 

4. Behandlungen von Stress und Schmerzen - San Diego Medical Center

70 Patienten erhielten eine Jin Shin Jyutsu Behandlung.

Das Ergebnis war eine Verbesserung bei Schmerzen von 5.55 auf 2.85 und bei Stress von 4.92 auf 2.71 (Skala von 0 bis 10)

pdf in Englisch

 

5. Behandlungen von Stress, Übelkeit und Schmerzen bei akuten Erkrankungen -Morristown Medical Center

14000 Patienten wurden hauptsächlich, aber nicht ausschließlich mit Jin Shin Jyutsu behandelt. Die Verbesserung bei Schmerzen lag bei 42%, Ängste verbesserten sich um 58% und Übelkeit um 54%

pdf in Englisch